Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Renaturierung ab Dezember

Von
Das Winkeltal in Stammheim soll ab Ende des Jahres renaturiert werden. Archivfoto: Stadt Calw Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. Das Winkeltal entlang der Holzbronner Straße in Stammheim wird – je nach Wetterlage – voraussichtlich ab Dezember renaturiert. Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt hat nun einstimmig die Gewässer- und Landschaftsbauarbeiten vergeben.

Großer Quellteich geplant

Konkret soll dabei unter anderem der Winkelbach offengelegt sowie ein rund 170 Quadratmeter großer Quellteich mit maximaler Wassertiefe von 0,8 bis einem Meter im Bereich der unteren Quelle geschaffen werden. Vom Teich kommend ist ein rund 140 Meter langer, vier bis acht Meter breiter neuer Wiesenbach geplant, der in Schlangenlinien zum bestehenden Winkelbach im Nordwesten fließen soll.

Das hatte der Gemeinderat bereits im Mai 2018 beschlossen.

Diese Maßnahme bringt der Stadt Ökopunkte, um gewissermaßen wiedergutzumachen, was andernorts durch Bebauung versiegelt wurde – im vorliegenden Fall ein Ausgleich für das Gewerbegebiet Stammheimer Feld III und das Wohngebiet Schafweg III in Heumaden. Die wasserrechtliche Genehmigung wurde inzwischen erteilt.

Insgesamt kostet die Maßnahme rund 141 000 Euro, von denen 135 000 Euro durch die Einnahmen aus dem Verkauf der Baugebiets-Grundstücke finanziert werden. Die verbleibenden Kosten in Höhe von etwa 6000 Euro trägt die Stadt.

Geht alles nach Plan, sollen die Arbeiten mit den letzten Pflanzungen und Einsaaten im Mai 2020 abgeschlossen werden.

Unklar ist derzeit noch, wo der Fußweg verlaufen wird, durch den das renaturierte Areal für die Bürger erlebbar gemacht wird. Dies, so erklärte Andreas Quentin, Leiter des Fachbereichs Planen, Bauen, Verkehr, hänge davon ab, welchen konkreten Verlauf der Bach im Zuge der Arbeiten erhalten wird.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.