Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Pop und Gospel

Von
Der Chor macht auch Station in Calw. Foto: LAKI-PopChor Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. Am Freitag, 20. März, macht der "Laki-PopChor" auf seiner aktuellen Konzerttournee "We are" Station in Calw. Ab 20 Uhr gibt er in der Stadtkirche zusammen mit seiner Band ein Konzert mit Pop-Songs, Balladen und groovigen Gospel.

Zum Mitsingen eingeladen

Hinter dem Kürzel "Laki-PopChor" verbirgt sich ein Ensemble von rund 30 Sängern, die sich unter dem Dach des Evangelischen Jugendwerkes (EJW) aus der ganzen württembergischen Landeskirche zusammenfinden, um unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Hans-Martin Sauter (Chorleitung) und Hans-Joachim Eißler (Bandleitung, Arrangements und Piano) zu musizieren. Und das nun schon seit 30 Jahren.

Mittlerweile hat sich der "Laki-PopChor" in ganz Deutschland einen Namen ­gemacht und ist ein häufig ­gebuchtes Ensemble. Beispielsweise hat er 2011 und 2015 mit der Aufführung des "Pop-Messias" Furore gemacht.

Begleitet von einer Live-Band um Bandleader und Arrangeur Hans-Joachim Eißler präsentiert der Chor neben Gospel- und Pop-Songs auch Stücke aus der jährlich erscheinenden Chormappe, die vom EJW veröffentlicht wird. Auch das Publikum wird hin und wieder zum Mitsingen eingeladen.

Eintrittskarten zu zehn, beziehungsweise 15 Euro (zwei Euro Ermäßigung für Schüler und Studenten) sind im Vorverkauf bei Musik-Raff am Marktplatz 24 ab Montag, 2. März, und an der Abendkasse ab 19.15 Uhr erhältlich.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.