Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw/Nürnberg KSK-Soldat rettet zwei Menschen das Leben

Von
Ein Soldat des Kommandos Spezialkräfte (KSK) aus Calw hat zwei Menschen vor dem Ertrinken gerettet. (Symbolfoto) Foto: Free-Photos / Pixabay

Calw/Nürnberg - Mit seinem beherzten Eingreifen hat ein Soldat des Kommandos Spezialkräfte (KSK) aus Calw zwei Menschen das Leben gerettet, heißt es in einer Mitteilung der Bundeswehr. In einem Schwimmbad in der Nähe von Nürnberg habe sich jüngst ein Badeunglück ereignet.

Ein 45-jähriger Vater und sein zweijähriger Sohn mussten nach einem Badeunfall in einem Schwimmbad in der Nähe von Nürnberg wiederbelebt werden. Beide trieben leblos im Wasser eines Sportbeckens. Der KSK-Soldat tauchte zum Grund des 3,60 Meter tiefen Beckens und brachte zunächst den kleinen Jungen an die Wasseroberfläche. Dort übergab er ihn an heraneilende Helfer. Anschließend tauchte er wieder zum Beckengrund und brachte den bewegungslosen Körper des Vaters an den Rand des Schwimmbeckens.

"Ich sehe mich selbst nicht als Lebensretter. Ich habe einfach gehandelt, ohne zu zögern. Ich denke, wenn man selbst in dieser Situation ist, ist man froh, wenn einem geholfen wird", schildert der Soldat den Moment. Ohne das schnelle Handeln des Soldaten wären Vater und Sohn wohl ertrunken. Für seine Tat wird der Angehörige des KSK durch den Verband und das Bayerische Innenministerium geehrt, heißt es abschließend in der Meldung.

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.