Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Nicht alleine mit Ängsten und Emotionen

Von
Der Verein Altblech Calw überreichte den Rallye-Erlös seines Motor-Weekends an den Kinderschutzbund Calw. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. Eine Parade von Oldtimern säumte die Straße auf dem Gelände der ehemaligen Decken- und Tuchfabrik. Im Rahmen ihres Saisonabschlusses zeigten die Fahrer des Vereins Altblech Calw zudem ein Herz für Kinder und überreichten eine Spende von 1700 Euro an den Kinderschutzbund.

Angebot für sogenannte Trennungskinder

Im Rahmen des traditionellen Altblech-Motor-Weekend organisierten die Gastgeber eine Rallye. Von Stammheim aus waren 51 Fahrerteams durch die Region gefahren und mussten neben dem ausgerufenen Pyjama-Thema an mehreren Stationen Aufgaben erfüllen. "Außerdem mussten sie ein Kontingent Bier verkaufen, sodass wir in jedem Fall einen Spendengrundstock von 500 Euro erreicht hätten", freute sich Vizepräsident Holle Rosenhahn über die erzielte Spendensumme. Ebenso traditionell wie die Rallye ist auch die Spende an Kinder.

In diesem Jahr hat Altblech Calw sich die Arbeit des Kinderschutzbundes Calw ausgesucht. Genauer: das Angebot für sogenannte Trennungskinder. "Für diese organisieren wir mindestens einmal jährlich zehn Treffen, bei denen sie erfahren, dass sie nicht alleine sind mit ihren Ängsten oder Emotionen und stärken dabei ihr Selbstbewusstsein“" fasste Silvia Hahn zusammen. Die Kassiererin des Kinderschutzbundes freute sich riesig über die Zuwendung, die das Engagement für den Nachwuchs erleichtert.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.