Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Mehr als 1000 Jahre geballte Erfahrung

Von
Zahlreiche treue Mitarbeiter der Stadt Calw wurden zu einer Feier in den Hirsauer Kursaal eingeladen. Foto: Geisel Foto: Schwarzwälder Bote

Eine Vielzahl an Mitarbeitern der Stadt Calw erhielt eine Ehrung für langjährige Tätigkeit. Alle Jubilare und verabschiedeten Kollegen waren in den Kursaal in Hirsau eingeladen.

Calw-Hirsau. Insgesamt kommen die Jubilare gemeinsam auf 1020 Arbeitsjahre, wie Oberbürgermeister Florian Kling bemerkte. 1020 Jahre Erfahrung und Mitarbeit. Das sei einfach "faszinierend", zumal die Personen aus "ganz vielen verschiedenen Bereichen" stammten. Diese Mitarbeiter würden für eine funktionierende Stadt ineinandergreifen wie Zahnräder, meinte Kling.

Es brauche eine große Vielfalt an persönlichen Eigenschaften, um die Stadt am Laufen zu halten, darunter einige wie Zuverlässigkeit, Bürgernähe, Flexibilität und "Lust auf Menschen". Für Kling war die Feier zudem eine Gelegenheit, mit Kollegen in Kontakt zu kommen, die man sonst vielleicht nur selten sieht.

Kling würdigte jeden einzelnen Jubilar. Zu jedem zeigte er ein Bild mit den wichtigsten Schlagworten auf der Leinwand. Zu jedem sagte der Oberbürgermeister einige Sätze, mal über das besondere Engagement, mal darüber, was die Person ausmacht. Und das für jeden der rund 50 anwesenden Ausgezeichneten.

Hans-Martin Dittus leitet seit 2005 den Fachbereich Bildung, Kultur und Tourismus. Zuvor hatte er sechs Jahre lang die Verantwortung für das Hauptamt. Zu seinem Lebenslauf gehört unter anderem auch die Leitung des städtischen Verkehrsamtes und der Klosterspiele Hirsau, die Tätigkeit als Ortsvorsteher von Hirsau und die Leitung des städtischen Baurechtsamts. Insgesamt kommt er auf 40 Jahre bei der Stadt Calw.

In seinem aktuellen Fachbereich ist Dittus für mehr als 360 Mitarbeiter zuständig. Bei den Städtepartnerschaften hat Dittus maßgeblich mitgewirkt. Zudem war er als Vertreter des Calwer Oberbürgermeisters bei annähernd 200 Veranstaltungen jährlich zugegen. Auch sozial engagiert er sich. Seit 18 Jahren stellt Dittus gemeinsam mit seiner Frau das Weihnachtscafé für einen guten Zweck auf die Beine. Zum Jahresende scheidet er , wie berichtet, aus dem Dienst bei der Stadt aus.

"Grande Dame" des Einwohnermeldewesens

Ebenfalls vier Jahrzehnte stand Britta Morlok im Dienst der Stadt Calw. Die "Grande Dame des Einwohnermeldewesens" begann ihre Tätigkeit bei der Stadt als Verwaltungsangestellte im Einwohnermeldewesen im Jahr 1979. 21 Jahre später übernahm sie zudem die Verwaltungsstelle in Heumaden. Morlok hat in den vergangenen vier Dekaden viel miterlebt und viele Erfahrungen gesammelt, wie der OB sagte. Zum 30. Juni 2020 scheidet sie aus dem Dienst der Stadt aus.

Gabriele Fritz, Angelika Gförer, Elke Günther und Barbara Schuler sind ebenfalls seit 40 Jahren dabei. Auf 30 Jahre bei der Stadt blicken Heike Brüggemann, Andrea Frank, Sabine Geigle, Christine Heinkele, Jutta Kreis, Ingeborg Kupke, Jochen Seitter, Eberhard Steininger und Anke Waddington zurück. Patrick Bopp hat 25 Jahre im öffentlichen Dienst gearbeitet und davon 20 Jahre bei der Stadt Calw.

Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst ehrte der Oberbürgermeister Michael Jäkel, Angela Kömm, Claudia Kost, Elke Reutter und Manuela Röskamm. 20 Jahre bei der Stadt gearbeitet haben Sabrina Barbillon, Andrea Bub, Martina Ciavarella, Gertrud Dieterich, Harald Frick, Claudia Fries-Levacher, Uwe Furthmüller, Saduman Görmüs, Anette Grandel-Pardo, Simone Hailer, Sibylle Hermann, Alexandra Kirsch­ner, Marian Knop, Luis Lucas, Sigrun Maisenbacher, Anette Maniscalco, Till Müller-Kray, David Raiser, Gabriele Rentsch­ler, Claudia Rink, Claudia Schaff, Sabine Schroth, Larissa Schüle, Angelika Shams, Sabine Steimle, Christa Steyer, Mamiko Takegahara, Till Veeh, Katja Vetter, Sebastian Weber und Sigrid Zudrell.

Eine Ehrung für zehn Jahre Dienst bei der Kommune bekamen Thomas Daub, Erik Deutsch, Olga Haspert, Eva König, Annerose Krämer-Hübner, Katja Mann, Andrea Reichenberger, Filippa Verde sowie Dorothea Zech.

Nach 20 Jahren schied Monika Bahlinger aus dem Dienst aus. Des Weiteren verabschiedete Oberbürgermeister Kling Manfred Holder, Elvira Marsoner, Karl Mayer, Iris Meinhold, Eugen Möbes, Brigitta Pfeffer, Helmut Roller, Stefan Scherf und Roswitha Zowalla.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.