Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Mann wirft sich vor fahrendes Auto

Von
Ein junger Mann hat sich auf der Kreisstraße 4363 vor ein fahrendes Auto gestellt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Calw-Stammheim - Ein 25-Jähriger hat sich laut Polizei am Sonntag kurz nach Mitternacht auf der Kreisstraße 4363 unmittelbar nach Stammheim in Richtung Gechingen vor ein herannahendes Auto gestellt.

Der zu einer Vollbremsung gezwungene Fahrer wich nach links aus, und der junge Mann stellte sich mit einem Schritt zur Seite dem Wagen erneut in den Weg. Als der Fahrer seinerseits nach rechts zurückweichen wollte, griff der Fußgänger an den linken Außenspiegel, um sich festzuhalten, was allerdings nicht gelang.

Während das Auto den Fußgänger nun passierte, wollte dessen Lenker einen entgegenkommenden Wagen vor dem jungen Mann durch Lichthupe warnen, allerdings ohne Erfolg: Der wohl erneut auf die Straße tretende Mann wurde frontal erfasst und wurde schwer verletzt.

Ob die Alkoholisierung des Fußgängers bei dem Vorfall eine Rolle spielte oder ob es andere Hintergründe für die Handlungen gibt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Personen oder Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07231/1 86 41 00 an das Verkehrskommissariat Pforzheim zu wenden.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.