Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw KSK-Chef

Von
Verteidigungsminister Thomas de Maizière (links) beförderte Dag Baehr jetzt zum Brigadegeneral. Foto: Grauwinkel Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw. Der Kommandeur des Kommandos Spezialkräfte (KSK) Calw, Dag Baehr, wurde am Montag in Berlin durch den Bundesminister der Verteidigung, Thomas de Maizière zum Brigadegeneral befördert. Baehr ist seit März Chef der Eliteeinheit der Bundeswehr. Er wurde am 30. August 1965 in Koblenz geboren und ist der erste KSK-Kommandeur, der selbst ausgebildeter Kommandosoldat ist. Brigadegeneral

Baehr war schon an zahlreichen Einsätzen in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit beteiligt. Von 1996 bis 1999 war er Kommandooffizier beim KSK sowie von 2004 bis 2007 Kommandeur der Einsatzkräfte. Zuletzt war er als Verbindungsoffizier des Bundesverteidigungsministers beim Bundespräsidenten tätig.

Baehr ist Nachfolger von Heinz Josef Feldmann, der zuletzt zweieinhalb Jahre das Kommando Spezialkräfte geführt hat.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading