Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Klingende Biografie von Bach

Von
Ingo Bredenbach spielt Orgelwerke aus allen Schaffens­perioden Bachs. Foto: Promo Foto: Schwarzwälder Bote

Calw-Hirsau. Mit Ingo Bredenbach kommt an Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai, ab 20 Uhr ein in Hirsau geschätzter Künstler zu den Stunden der Orgelmusik in die Aurelius-Kirche. Vor zehn Jahren gab er sein Debüt an der Rohlf-Orgel und nach drei weiteren begeisternden Konzerten ist er nun zum fünften Mal zu Besuch.

Sein Konzert trägt den Titel "J. S. Bach – Eine klingende Biografie" und wird mit Orgelwerken aus allen Schaffens­perioden das Leben und die Entwicklung Bachs nachvollziehbar machen. Von den fantasievollen Choralvorspielen seiner Lüneburger Lehrzeit bis zum meisterlichen Spätwerk, wie es in der "Kunst der Fuge" begeistert, werden eine bunte Mischung verschiedenster Arten von Orgelmusik erklingen und vom Künstler mit biografischen Erklärungen angereichert.

Speziell die kurzweilige Art seiner Moderationen bleibt bei Bredenbachs Konzerten immer angenehm in Erinnerung und rundet das technisch erstklassige und musikalisch spritzige Orgelspiel perfekt ab.

Bei den erklingenden Choralvorspielen wird die kirchliche Zeit zwischen Ostern und Pfingsten besonders berücksichtigt werden. So wird der Pfingstchoral "Komm, Gott, Schöpfer, Heiliger Geist" sogar in zwei verschiedenen Vertonungen aus der Mitte seines Lebens sowie aus der späten Zeit als Leipziger Thomaskantor erklingen, und interessante Vergleiche ermöglichen. Auch die großen Praeludien und Toccaten werden natürlich nicht fehlen und das uralte Kirchenschiff mit überwältigenden Klängen füllen.

Gefragter Organist

Bredenbach war nach seiner Zeit als Nagolder Bezirkskantor Rektor und Orgelprofessor der Tübinger Kirchenmusikhochschule und ist nun seit zehn Jahren Stiftskantor in Tübingen.

Neben dieser Tätigkeit ist er als gefragter Konzertorganist und Dozent auf vielen Kursen engagiert. Auch als Komponist von Musik für Orgel, Bläser, Chor und besonders Kinderchor ist er bekannt. Viele veröffentlichte CDs und Notenausgaben zeugen von seinem unermüdlichen Schaffensdrang.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr und dauert rund eine Stunde. Der Eintritt für die Stunden der Orgelmusik ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading