Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Kind will heizen: Zimmer in Brand gesteckt

Von
Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. (Symbolbild) Foto: dpa

Calw - Weil er sein Spielzimmer heizen wollte, hat ein Sechsjähriger am Montagnachmittag im Calwer Forstweg einen Brand ausgelöst. Die Großmutter des Jungen wurde mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Sechsjährige hatte mit einem Feuerzeug alte Spielsachen in Brand gesetzt, um das Zimmer zu heizen. Als das Feuer auf die Matratze seines Bettes übergriff, brachte er sich im Wohnzimmer unter einer Decke in Sicherheit. Als die Großmutter des Jungen Rauch aus dem Dachgeschoss dringen sah, eilte sie ins Kinderzimmer, um nach ihrem Enkel zu suchen. Dabei zog sich die 60-Jährige eine leichte Rauchvergiftung zu.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Der 6-Jährige wurde nicht verletzt. Auch eine 88-Jährige, die sich im Haus aufhielt, blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 25.000 Euro.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.