Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Jury muss aus 112 Einsendungen die besten Beiträge heraussuchen

Von
In der Kategorie Schüler sahnten mehrere Klassen aus der Umgebung Preise ab. Foto: Kunert Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. In den Calwer Räumen der Kreissparkasse Pforzheim- Calw fand die Siegerehrung des Schreibwettbewerbs "Mit Herz und Hand" statt. 16 Gewinner erhielten je ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro.

Seit mehr als zehn Jahren vergibt die Stiftung für die Region der Sparkasse Pforzheim-Calw Bürgerschaftspreise zu einem bestimmten Thema oder initiiert Projekte sowie Wettbewerbe. Die Bandbreite ist groß und reicht von Integrationsprojekten, Kinder- und Jugendförderung, Natur- und Umweltschutz bis Denkmalschutz und Denkmalpflege. Dieses Jahr wurde im Frühling ein Schreibwettbewerb unter dem Motto "Vom guten Umgang miteinander – ein Plädoyer für den Werteerhalt" ausgelobt. 112 Einsendungen, darunter Geschichten, Gedichte oder Erfahrungsberichte erreichten die Stiftungsjury, die aus Andreas Narr, Herbert Schnierle-Lutz, Ines Veith, Katharina Mumm und Brigitte Wetzel bestand.

Gewinnerbeiträge werden vorgetragen

Nun wurden die Gewinner im Rahmen eines Festaktes bekannt gegeben. Musikalisch eröffnet wurde der Abend vom Gitarrenduo Helmut Rausch und Till Veth, bevor Sparkassendirektor Georg Stickel die zahlreich erschienenen Gäste aus Politik und Gesellschaft im Foyer der Kreissparkasse in Calw begrüßte. Die Moderation des Abends übernahm der Tübinger Poetry Slammer Hank M. Flemming, der gleich zu Beginn des Abends ein Stück aus seinem Programm darbot. Der Gewinner der sächsischen Poetry Slam Landesmeisterschaften schaffte es, mit seiner humorvollen Art kurzweilig durch den Abend zu führen und immer wieder einzelne Gewinnerbeiträge professionell vorzutragen.

Die ersten vier Preisträger kommen aus der Kategorie Schüler. Die Laudationes hält an diesem Abend Narr, Studioleiter von SWR4 in Tübingen. Ausgezeichnet für ihre Projektarbeiten wurden die Klasse 4c des Sprachheilzentrums Calw, die Klasse 6b der Gemeinschaftsschule Neubulach und die Klassen 5 bis 7 der Freien evangelischen Schule Nordschwarzwald in Calw. Als Einzelpreisträgerin wurde Aysa Kilic aus Knittlingen für ihren sehr anspruchsvollen Text geehrt. Nachdem alle Schüler der Gewinnerklassen die Bühne quasi stürmten, übergab Sparkassendirektor Stickel die Urkunden.

Im Anschluss las Moderator Flemming erneut einen Wettbewerbsbeitrag, bevor die ersten vier der noch ausstehenden Preisträger geehrt wurden. In der Kategorie Erwachsene erhielten Claudia de Buhr aus Althengstett, Ingeborg Kuhnel-Goinar aus Wiernsheim, Junyuan Wu aus Eisingen, Ute Hagel aus Neubulach, Katharina Mönch aus Unterreichenbach, Dorothea Nultsch aus Königsbach, Frank Wallenta aus Karlsruhe, Anke Eisner aus Münster, Gerda Schultz aus Altensteig, Waltraud Leucht aus Bad Liebenzell-Monakam, Jamielee Petrusan aus Pforzheim und Gottfried Zurbrügg aus Königsbach ihre Urkunden und die Preisgelder.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.