Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Feuer in Landesklinik: Brandstiftung?

Von
Mitten in der Nacht brannte es in der Landesklinik auf einer Toilette. (Symbolfoto) Foto: Nomad_Soul / shutterstock

Calw-Hirsau - Brennendes Toilettenpapier und ein brennender Mülleimer haben in der Nacht auf Dienstag in der Landesklinik in Hirsau (Kreis Calw) Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Der Brandalarm wurde gegen 3.45 Uhr ausgelöst. Ein Pfleger der geschlossenen Abteilung, der sich sofort auf die Suche nach der Ursache machte, stieß in der Damentoilette auf das Feuer.

Mit Hilfe eines Feuerlöschers waren die Flammen noch vor Eintreffen der Werksfeuer und der Freiwilligen Feuerwehr Oberreichenbach gelöscht.

Inzwischen haben die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Calw ergeben, dass ein Übergreifen des offenbar vorsätzlich gelegten Feuers auf das Gebäude durch die sicherungstechnischen Vorkehrungen nicht möglich gewesen wäre.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Personen wurden nicht verletzt, es entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.