Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Erneut Sanierung: Bahnhofstraße gesperrt

Von
Die Calwer Bahnhofstraße muss erneut saniert werden. Foto: sb

Calw - Nun kommt die nächste Sperrung: Ab Mittwoch, 22. August, ist in der Calwer Bahnhofstraße kein Durchkommen mehr. Weil bei Bauarbeiten Ende 2016 mangelhafter Asphaltbelag verbaut wurde, muss die Strecke erneut saniert werden. Vor allem an der Ebenheit und der Lärmminderung des Asphalts gebe es laut Uwe Herzel vom Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) Mängel. Der Sanierungsabschnitt, der komplett gesperrt wird, erstreckt sich von der Einmündung der Badstraße bis zum Ortsende "Im Krappen".

Die überörtliche Umleitung über Holzbronn und Stammheim wird ausgeschildert. Der Linienbusverkehr nach Calw erfolgt über den Walkmühleweg und die Badstraße.

Die Zufahrten zum Netto-Markt, zum alten Bahnhof, zum Postverteilzentrum und zum Sportzentrum sind für Anlieger frei – mit Ausnahme von etwa zwei Tagen, an denen die Asphaltdeckschicht eingebaut wird. Dies soll voraussichtlich zwischen Dienstag, 4., und Donnerstag, 6. September, sein, heißt es vom RP. Jedoch werde es zu gegebener Zeit nochmals bekannt gegeben. Das Ende der Arbeiten ist für Freitag, 7. September, geplant.

Im Rahmen der Arbeiten werden etwa 6000 Quadratmeter Asphaltdeckschicht und 3250 Quadratmeter Asphaltbinderschicht abgefräst und wieder neu eingebaut. Gleichzeitig müssen rund 50 Schachtabdeckungen und Straßeneinläufe angepasst werden. Die Kosten für die Sanierungsmaßnahme betragen rund eine halbe Million Euro. Den Hauptkostenanteil muss die für die Mängel verantwortliche Baufirma tragen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.