Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Ein Tannenbaum voller Wunschzettel

Von
Auch die Kinder im Frauenhaus des Landkreises Calw dürfen sich auf Geschenke unterm Weihnachtsbaum freuen. Foto: © Cara-Foto – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder-Bote

Familie, Geborgenheit, Geschenke: Für die Kinder im Frauenhaus des Landkreises Calw ist das auch an Weihnachten nicht selbstverständlich. Nun durften sie für eine besondere Aktion ihre Wunschzettel losschicken: Am Freitag, 15. Dezember, ist Bescherung.

Calw. "Die Kinder, die an Weihnachten bei uns sind, haben ihr Spielzeug von zu Hause nicht dabei", erklärt Katharina F. (Name von der Redaktion geändert), Mitarbeiterin im Frauenhaus Calw. Einige der bei ihnen untergebrachten Mütter hätten nicht viel Geld und könnten ihren Kindern auch kleine Wünsche nicht immer erfüllen. "Das hat sich total bewährt, da machen wir gerne wieder mit", sagt sie über die Aktion, die die BW-Bank in Calw nun zum dritten Mal initiiert hat.

Liebevoll gestaltete Wunschzettel

Mitte November schickte die Bank dem Frauenhaus laut Katharina F. "liebevollst gebastelte" Wunschzettel in den Formen von Glocken, Tannenbäumen und Sternen. "Aus einem Katalog durfte sich dann jedes Kind einen Artikel bis zum Preis von 15 Euro aussuchen." Der Wunsch wurde ausgeschnitten und auf den Zettel geklebt, dazu kamen Name und Alter des jeweiligen Kindes. Wie die Mitarbeiterin erklärt, haben 17 Kinder mitgemacht, von denen das älteste 13 Jahre alt ist.

Bankkunden können Freude bereiten

Seit etwa zwei Wochen hängen die Wünsche nun an einem Weihnachtsbaum in der Bankfiliale am Marktplatz in Calw. Kunden können die Zettel "pflücken" und sie am Schalter gemeinsam mit dem Geldbetrag abgeben, den der jeweilige Wunsch kostet. "Außerdem können die Kunden einen persönlichen Wunsch an das Kind auf die Rückseite des Zettels schreiben", so Katharina F. Indes besorgt die Bank die Artikel und verpackt sie. "Schon jetzt liegen die Geschenke schön verpackt unter dem Baum in der Filiale."

Weil das Kontingent für Geschenke noch nicht ausgeschöpft sei, hätten die Mitarbeiterinnen zusätzliche Wünsche zur Ausstattung des Spielzimmers im Frauenhaus äußern dürfen: "für die Gemeinschaft", wie Katharina F. erklärt. "Zum Beispiel unser Mensch-ärger-dich-nicht-Spiel geht öfter mal kaputt, da brauchen wir Ersatz. Und unsere Mädchen haben sich den Film ›Bibi und Tina‹ gewünscht." So seien Mitarbeiter, Mütter und Kinder des Frauenhauses, das in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen feierte, sehr dankbar für die Aktion.

Weitere Informationen: Die Geschenkübergabe in der Filiale der BW-Bank am Marktplatz in Calw findet am Freitag, 15. Dezember, ab 9.30 Uhr statt.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading