Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Ein Stierkampf hierzulande wäre wohl undenkbar

Von
Freundschaft überwindet Grenzen. Foto: Besirovic Foto: Schwarzwälder Bote

Vom 17. bis zum 24. November 2019 fand die Portugalreise des Erasmus-Projekts statt, an welchem das Maria von Linden Gymnasium teilnimmt. Eine Schülerin erläutert in nachfolgendem Text die unterschiedlichen Lebenswelten zwischen Deutschland und Portugal.

Freizeit

In Portugal spielt Musik eine sehr große Rolle. "Musik erfüllt von uns allen das Leben, egal was wir machen – ohne Musik geht nichts", meinte Madalena P.A..

In Portugal sind die meisten sehr musikalisch, sei es dass sie ein Instrument spielen, singen oder tanzen, Musik ist jeden Tag in Portugal zu hören. In Deutschland spielt Musik zwar auch eine große Rolle, aber es ist nichts im Vergleich zu Portugal. In Deutschland spielt jedoch Sport eine sehr große Rolle. Fast jedes Kind in Deutschland ist in einem Sportverein angemeldet. 

Schule

In Portugal gehen alle Schüler der ersten bis zu der neunten Klasse auf dieselbe Schule. Die ersten vier Schuljahre, entsprechend der "deutschen Grundschule", besuchen portugiesische Schüler die erste Stufe. Danach die zweite Stufe (entsprechend Klasse 5 und 6) und die dritte Stufe (Klasse 7 bis 9). Mittlerweile ist es Pflicht im Anschluß eine Berufsschule oder ein Gymnasium zu besuchen.

In Deutschland jedoch geht man von der ersten bis zu der vierten Klasse in die Grundschule und danach folgt die weiterführende Schule, bei der die Schüler wählen können, welche sie besuchen möchten. Nach der neunten Klasse könnte man mit der Schule aufhören, da man danach einen Hauptschulabschluss hat und eine Ausbildung anfangen könnte. 

Schulnoten

Das Notensystem in Portugal ist anders aufgebaut als das in Deutschland. In Portugal ist die 5 die beste Note und die 1 die schlechteste. Mit der fällt man auch durch. In Deutschland jedoch ist 1 die beste Note und 6 die schlechteste. 

Typisch für die Länder  

In Portugal ist der Stierkampf sehr typisch. Beim portugiesischen Stierkampf wird ein Stier von dem Reiter provoziert, indem er ihm Pfeile in den Nacken wirft. Im zweiten Teil treten acht weitere Männer gegen ihn an und versuchen ihn festzuhalten. Wenn der Stier zu sehr verletzt ist, wird er getötet. Ein Stierkampf in Deutschland wäre wohl undenkbar.

In Portugal wird besonders viel Fisch gegessen. Da früher die meisten Portugiesen ihren Lebensunterhalt durch den Verkauf von Sardinen verdient haben, ist Fisch ein wichtiger Faktor in Portugal. Außerdem essen sie gerne zum Nachtisch ein kleines Blätterteiggebäck, gefüllt mit Pudding welches "Pastel de nata" heißt. 

In Deutschland sind typisch der Wasen in Stuttgart oder auch die Wies’n in München. Jährlich finden die Volksfeste statt, bei denen die Männer in ihren Lederhosen und die Frauen in ihren Dirndl’n hingehen und gerne mal ein Bier trinken, Schlagerlieder hören oder die Fahrgeschäfte ausprobieren.  

Noch typisch für Deutschland ist die Currywurst mit Pommes, sowie Maultaschen, Käsespätzle und Sauerkraut mit Kartoffeln.   

  Die Autorin ist Schülerin der Klasse 9d des MvLG

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.