Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Durch eigenes Konstruieren Wissen erlangen

Von
Das Grundschulkollegium wurde jüngst geschult. Foto: Wimbergschule Foto: Schwarzwälder Bote

Die Wimbergschule ist im Sommer eine Bildungspartnerschaft mit der Firma Vector Informatik aus Stuttgart eingegangen. Im Zentrum dieser Kooperation steht das Projekt "KiTec – Kinder entdecken Technik".

Calw-Wimberg. Hierbei sollen die Fragen der Kinder zu Wissenschaft und Technik praxisnah geklärt werden. Kleine Entdecker sollen ganz groß rauskommen und durch eigenes Konstruieren Technik verstehen. KiTec hilft Kindern ihren Wissensdurst im Bereich Technik zu stillen und selbst kreativ zu werden. KiTec lässt mit altersgerechten Werkzeug- und Materialkisten großen Spielraum für eigene Ideen und Kreativität.

Kollegium durfte selbst werkeln

Vector Informatik vereinfacht als Marktführer die Entwicklung von Elektronik und Software im Automobilbereich. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft finanziert die IT-Firma Technik-Kisten und begleitet die Schule in der Projektumsetzung.

Jüngst fand die Schulung des Grundschulkollegiums statt. Thorsten Albers, Mitarbeiter von Vector Informatik, erläuterte ausführlich das Konzept von KiTec und stellte die Werkzeug- und Materialkisten vor. Anschließend durften die Lehrkräfte selbst Hand anlegen und werkelten eifrig an ihren Bauaufträgen. Nicht ohne Stolz präsentierten die Gruppen ihre Brücken und Türme am Ende des pädagogischen Nachmittags.

Gespannt auf die vielen Ideen der Jungen und Mädchen

In Kürze werden nun die Grundschüler der Wimbergschule von KiTec profitieren. Die Lehrkräfte sind gespannt auf die vielen Ideen, die die Kinder bei ihren eigenen Bauvorhaben umsetzen werden. Während das Fach Technik bereits fest im Curriculum der Werkrealschule verankert ist und dort auf sehr positive Resonanz bei den Schülern stößt, soll nun die technische Bildung in der Grundschule weiter ausgebaut werden.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.