Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Drängler rastet aus und versperrt Straße

Von
Zeugen oder weitere Betroffene werden gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 07231/1 86 41 00 zu melden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Calw - Ein junger Fahrer ist am Sonntag in Calw ausgerastet. Er nötigte und gefährdete einen anderen Autofahrer.

Zunächst fuhr ein 65-Jähriger gegen 13 Uhr mit seinem Nissan von Calw-Altburg in Richtung Stadtmitte. Dort wurde er dann von dem 25 bis 30 Jahre alten Fahrer eines dunkelbraunen Hyundai mit Calwer Kennzeichen bedrängt: Dieser fuhr erst dicht auf und überholte dann trotz Gegenverkehrs. 

Als der 65-Jährige mit Hupen auf das Fehlverhalten des anderen aufmerksam machte, bremste der Hyundai-Fahrer den Geschädigten aus. Der 65-Jährge musste mit seinem Nissan ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Schließlich stellte der Drängler sein Auto in der Nähe des Kauflands auf der Straße quer. Er stieg aus, riss die Fahrertür des Nissan-Fahrers auf und beschimpfte und bedrohte den 65-Jährigen. Nachdem er dann noch ein Bild vom Nissan-Fahrer gemacht hatte, fuhr er davon. 

Zeugen oder weitere Betroffene werden gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 07231/1 86 41 00 zu melden.

Artikel bewerten
41
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.