Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Clowns, Artisten, Löwen: Schwarzwaldhalle verwandelt sich in Manege

Von
Die Sportler des TV Altburg zeigten ihr Können. Foto: TV Altburg Foto: Schwarzwälder Bote

Calw-Altburg. Die Schwarzwaldhalle in Altburg war unlängst voller Clowns, Artisten, Löwen und Zauberern. Zur jährlichen Kinderweihnachtsfeier des TV Altburg unter dem Motto "Zirkus" kamen alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern zusammen. An diesem Nachmittag wurde gezeigt, was die jungen Vereinsmitglieder in ihren Übungsgruppen gelernt haben. Die Halle war nach dem Motto geschmückt und es hieß Manege frei für alle kleinen und größeren Zirkuskinder.

Den Anfang machten die Turnzwerge, sie führten mit einer tollen Verkleidung eine Löwenshow vor. Die Übungsleiter als Dompteure hatten alle Hände voll zu tun. Anschließend trat die Sport-Spiel-Spaß-Gruppe als Zauberer auf und verwandelten sich mit Hilfe von Schwarzlicht in Strichmännchen. Ihnen folgten die Running Kids als Gruppe Kunterbunt. Sie hatten einen ganzen Zirkus in ihrer Vorführung dabei und zeigten, wie vielfältig ein Zirkus sein kann. Die Gerätturn-Minis waren als Mini-Clowns verkleidet und zeigten tolle Sprünge am Trampolin. Die Gruppe der Leichtathleten verwandelte die Bühne in ein Schattenspiel und präsentierten beeindruckende Sprünge hinter einer großen Leinwand. Direkt im Anschluss kamen zuerst die Jungs der Montagsturner als fliegende Artisten auf und vor die Bühne. Sie boten eine Mischung aus Sprüngen am Trampolin und Pyramiden am Barren. Die Mädels der Montagsturner eroberten die Bühne erneut als Clowns und zeigten sowohl lustige als auch turnerische Elemente auf der Bühne. Zum Abschluss zeigten die Freizeitsport-Mädels ein Video aus ihrer Übungsstunde. Im Rahmen der Ehrungen gab es viele Medaillen für eine regelmäßige Teilnahme an den Übungsstunden und Medaillen in Bronze, Silber und Gold für die Mehrkampfergebnisse 2018. Sechs Kinder aus der Leichtathletik erhielten die Urkunden zum Deutschen Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Die Sportwarte Gerätturnen Christiane Stein und Jürgen Kleinbub überreichten Pokale für besondere Leistungen an Dana Keck, Yola Müller, Fanny Klingler, Emilia Luminario, Maren Wurster, Hellen Schmidt, Elia Heinrich, Maximilian Weckmann, Paul Rentschler, Tyler Jahn, Leo Richards, Giancarlo Luminario und Mattis Seydel.

Shows bestaunt

Im Anschluss an die Kinderweihnachtsfeier fand die Jahresabschlussfeier statt. Die Zuschauer durften dabei die Shows bestaunen, die die Gruppen vorbereitet hatten. Den Beginn machten die älteren Gerätturnmädchen mit einer Turneinlage am Boden. Sie zeigten ihre neu einstudierten Kürübungen, die auf Musik geturnt werden. Danach ließen die Dienstagsfrauen in ihrer Darbietung die Barbiepuppen und Ken tanzen. Anschließend zeigte eine ehemalige Altburger Turnerin eine atemberaubende Show mit dem Rhönrad. Die Aerobic-Damen zeigten, dass Aerobic ein wahrer Jungbrunnen ist und nicht nur fit, sondern auch jung hält. Die Trimmer beeindruckten mit einem schwungvollen Auftritt im Schwarzlicht und stemmten die schweren Eisenhanteln spielerisch in die Höhe. Während ihres zweiten Auftritts rechneten die Dienstagsfrauen eiskalt mit den Männern ab. Mit dem Lied Männer von Grönemeyer zeigten sie eine Parodie auf die Männerwelt. Und zu guter Letzt zeigten die Freitagsturner, wie vielfältig das Sportangebot des TVA ist.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading