Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Börlind trennt sich von seiner Marke Tautropfen

Von
Die Börlind Gmbh hat ihre Eigentumsrechte an derMarke Tautropen an die Bijia Natural Cosmetics GmbH abgetreten. Foto: Börlind Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Alfred Verstl

Calw. Börlind hat seine Eigentumsrechte an der Marke Tautropfen an die Bijia Natural Cosmetics GmbH in Frankfurt abgetreten. Mit der Tochtergesellschaft des chinesischen Kosmetikspezialisten wird weiter eng zusammengearbeitet.

Die Börlind Gmbh wird zum Lizenzpartner von Bijia, wie es in einer Pressemitteilung des Calwer Naturkosmetikherstellers heißt. Entwicklung und Produktion werden weiter am Firmenstandort in Altburg verbleiben. Das sei, so Silva Imken, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Börlind, schon deshalb notwendig, weil für die Tautropfen-Produkte weiterhin das eigene Tiefenquellwasser verwendet werden soll. Wäre dies nicht mehr der Fall, würde das eine Veränderung des Produkts bedeuten. Weiterhin, so Imken, werde auch bei Marketing, PR und Vertrieb zwischen den beiden Unternehmen zusammengearbeitet.

Mit diesem Schritt möchte Börlind der Marke Tautropfen neue Entwicklungschancen geben, so Firmeninhaber Michael Lindner. Somit verbleiben die beiden Marken Annemarie Börlind Natural Beauty und Dado Sens Dermacosmetics. Wie Imken erläutert, sei Tautropfen a drop of paradise immer "die kleine Schwester" der beiden weitaus größeren Marken gewesen. "Besonders auf dem internationalen Parkett stellt es eine große Herausforderung dar, mehrere Marken gleichzeitig zu platzieren", verdeutlicht Lindner. Schließlich sei man mit Annemarie Börlind und Dado Sens mittlerweile in 38 Ländern vertreten.

Wie der Börlind-Chef weiter betont, bringe Bijia viel Erfahrung mit, um der Marke Tautropfen national wie international zusätzliche Marktchancen zu eröffnen. Zudem erhofft sich der Calwer Pionier der Naturkosmetik von der Partnerschaft weitere Entwicklungsmöglichkeiten auf dem asiatischen Markt. So vertreibe Bijia in China mehrere Luxusmarken aus der Kosmetikbranche. Die Eigentumsrechte an Tautropfen hat Börlind mit Wirkung vom 1. Oktober an Bijia abgetreten.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading