Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Auch Tanz-Star Motsi Mabuse ist begeistert

Von
Die "Dancing Bees" durften sich über ihren Erfolg freuen. Foto: DAK Foto: Schwarzwälder Bote

Calw/Nagold. Großer Erfolg für die Teams "Mc Dreamies" und "NEVERMIND!" von der Tanzschule Altburger Dance Movement, die Gruppe "Dancing Bees" vom TSZ Calw und die Gruppe "Quiet Storm Street Dance Unity": Beim Finale des Dance-Contest der DAK-Gesundheit holte die Gruppe "McDreamies" in Stuttgart den Sieg in der Kategorie Kids Champs und die Gruppe "Quiet Storm Street Dance Unity" in der Kategorie YoungTeens Champs. Die Tanz-Crews "NEVERMIND!" (Young Teens Champs) und "Dancing Bees" (Kids Pre-Champs) holten den Vize-Titel.

Ganz offensichtlich wussten die Nachwuchstänzer aus Calw und Nagold die prominente Fach-Jury um Motsi Mabuse zu begeistern. Jury-Chef war Hanno Liesner, Leiter von Europas größtem inklusivem Tanzensemble.

Dabei machte sich die Jury die Entscheidung nicht leicht: Es galt ein hohes Leistungsniveau und sehr unterschiedliche Tanzstile zu beurteilen.

"Ein klasse Erfolg für die McDreamies, Quiet Storm Street Dance Unity, NEVERMIND! und Dancing Bees. Ich freue mich, dass vier Gruppen aus der Region Calw und Nagold gewonnen haben", sagt Rainer Hagenlocher von der DAK-Gesundheit in Böblingen. "Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung bei der ganzen ›Dance-Contest-Familie‹. Das sind die Teilnehmer, deren Familien, die Fans, die Tanzlehrer und alle Zuschauer, die beim Finale für diese großartige Stimmung gesorgt haben", betont Rainer Hagenlocher.

Ganz nebenbei tun die Tänzer etwas für die Gesundheit. "Wenn wir unsere Kinder und Jugendlichen so zu mehr Bewegung animieren können, liegen wir mit dem Dance-Contest genau richtig. Wir machen im kommenden zehnten und damit Jubiläumsjahr weiter", ergänzt Hagenlocher.

Der DAK-Dance-Contest wurde 2019 zum neunten Mal durchgeführt, seit drei Jahren bundesweit. Mit großem Erfolg: "Das belegt nicht nur die Zahl von bislang fast 5500 Tanzteams mit mehr als 26 000 Aktiven. Allein in diesem Jahr waren 6300 am Start", so Rainer Hagenlocher. Von den insgesamt 640 Tanzteams, die sich in diesem Jahr beworben haben, nehmen 360 an den Finalveranstaltungen teil, 21 davon sind Inklusionsgruppen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.