Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Antrag auf Fördermittel beim Land gestellt

Von
Die Reaktivierung der Strecke für die Hermann-Hesse-Bahn ist einen Schritt näher gerückt. Archiv-Foto: sgb Foto: Schwarzwälder-Bote

Kreis Calw. Im Juli hat das Regierungspräsidium Karlsruhe die Planfeststellung für den Neubau eines Tunnels und den zweigleisigen Ausbau in Ostelsheim erlassen. Jetzt hat der Landkreis Calw beim Verkehrsministerium den Antrag auf Fördermittel nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) für die Hermann-Hesse-Bahn gestellt. Das teilte das Landratsamt am Mittwoch in einer Pressemitteilung mit.

Mit Zuschüssen nach dem LGVFG kann das Land Vorhaben unterstützen, die die Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden im Sinne einer nachhaltigen Mobilität verbessern. Die Hermann-Hesse-Bahn ist ein solches Vorhaben. Mit ihr wird eine bestehende Lücke im Schienennetz innerhalb der Metropolregion Stuttgart geschlossen und damit die Grundlage für eine nachhaltige Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene geschaffen.

Dem Minister dankbar

Verkehrsminister Winfried Hermann hat das Potenzial der Hermann-Hesse-Bahn ebenfalls früh erkannt und daher dem Landkreis bereits 2014 die Unterstützung des Landes zugesagt.

"Ich bin Verkehrsminister Hermann für seine langjährige Unterstützung sehr dankbar. Er hat mit seiner frühen Zusage deutlich gemacht, dass ihm die Hermann-Hesse-Bahn am Herzen liegt und dass ihr Erfolg im Interesse des Landes ist", sagt Landrat Helmut Riegger.

"Wir sind der Realisierung der Hermann-Hesse-Bahn wieder einen entscheidenden Schritt näher gekommen", zeigt sich der Kreischef zufrieden.

 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.