Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Alterswehr besucht Heidelberg

Von
Heinz Umbeer (von links), Gerhard Berger und Klaus Ziegler nahmen ebenfalls an dem Ausflug teil. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Mit insgesamt 134 ehemaligen aktiven Feuerwehrmännern aus 24 Gemeinden des Landkreises Calw fand der Ausflug der Altersfeuerwehr in die Universitätsstadt Heidelberg statt.

Calw. Kreisobmann Heinz Umbeer aus Igelsloch hatte den Ausflug organisiert. Bereits um 5.30 Uhr wurden die ersten Teilnehmer im ganzen Kreisgebiet eingesammelt.

In Heidelberg angekommen erwartete die Gruppe drei Reiseführerinnen zu einer eineinhalbstündigen Stadtrundfahrt. Nach dem Mittagessen ging es aufs Schiff zu einer Neckarfahrt über mehrere Schleusen flussaufwärts vorbei an Weinbergen.

Abendessen im Bad Herrenalber Kurhaus

Die Burgen links und rechts des Neckars rundeten die Fahrt ab. Nach zwei Stunden machte das Schiff im Neckarsteinach Halt. Zum Abschluss gab es ein Abendessen im Bad Herrenalber Kurhaus.

Neben den Alterswehr-Kameraden ließen es sich der ehemalige Kreisbrandmeister Gerhard Berger und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Klaus Ziegler, nicht nehmen, an diesem Ausflug in die Universitätsstadt teilzunehmen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.