Erfahrungsgemäß ist laut Polizeimeldung nun in Calw mit weiteren Betrugsversuchen zu rechnen. (Symbolfoto) Foto: Strobel

Betrüger melden sich per Telefon und versuchen unterschiedliche Maschen. 

Calw - In Calw sind am Sonntagabend knapp 60 Meldungen über falsche Polizisten eingegangen.

Die Betrüger versuchten laut Polizei mit unterschiedlichen Maschen, Auskünfte über vorhandene finanzielle Mittel, Wertgegenstände und Wohnverhältnisse zu bekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Betrüger nicht erfolgreich.

Erfahrungsgemäß ist laut Polizeimeldung nun in Calw mit weiteren Versuchen zu rechnen. 

Die Polizei rät Betroffenen: Das Telefonat sollte sofort beendet werden, sobald der Gesprächspartner Geld fordert. Familiäre oder finanzielle Verhältnisse sollten niemals am Telefon preisgegeben werden. Die "richtige" Polizei sollte bei verdächtigen Anrufen unter der 110 sofort informiert werden.