Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw 16 000 Kunden deutschlandweit

Von
Die ENCW hat in den vergangenen Jahren ihr Dienstleistungsangebot ausgebaut. Foto: ENCW Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. Die Energie Calw (ENCW) ist seit Jahren Ansprechpartner in Energie- und Wasserfragen. Mit der Tochtergesellschaft schwarzwald energy leistet die ENCW mit ihren rund 80 Mitarbeitern auch Kundenservice bei inzwischen 16 000 Kunden deutschlandweit.

Kein Callcenter

"Wir sind stolz darauf, die Kunden dabei persönlich zu betreuen", betont Horst Graef, Geschäftsführer der ENCW. Ein Callcenter, wie es bei den Konzernen üblich ist, käme für ihn nicht in Frage. Es sei wichtig, dass die Kunden im Dienstleistungszentrum ihre Angelegenheiten vor Ort klären können.

Diesen Service bietet die ENCW seit September mit der Eröffnung des Kundenservicebüros im Zentrum auch ihren rund 1000 Kunden in Nagold. "Wir sind mit dem Büro auf die zahlreichen Anfragen unserer Nagolder Kunden eingegangen, die hier ebenfalls eine persönlichen Betreuung gewünscht haben", erklärt Graef. Mit der schwarzwald energy habe man daher die Entscheidung getroffen, diese nicht mehr nur als reine Onlinemarke anzubieten.

Mit dem Aufbau der Stadtwerke Freiberg am Neckar (FaNergie) seit 2014 hat die ENCW auch erstmals ihr Know-how an andere Energieversorger weitergegeben. Neben dem Kerngeschäft des Strom- und Gasvertriebs sowie dem Kundenservice hat die ENCW auch die Aufgaben über die Bereiche des Energieeinkaufs, der Buchhaltung und dem Controlling sowie allen energiewirtschaftlich relevanten Hintergrundprozessen übernommen. Die FaNergie begrüßte Ende des vergangenen Jahres 3000 Kunden.

2016 hat die ENCW den Gasvertrieb für die Energie Sachsenheim übernommen und die Dienstleistungen des örtlichen Energieversorgers um den Stromvertrieb ausgebaut.

Mit dem neu hinzugewonnennen Auftrag, die Prozesse im Kundenservice für die Deutsche Industriegas GmbH, kurz DIG, zu übernehmen baue man das Spektrum weiter aus. Die 2010 von mittelständischen Unternehmern gegründete DIG Deutsche Industriegas GmbH hat sich auf die Erdgasbelieferung von Kunden in der Wohnungswirtschaft fokussiert. Das Unternehmen versorgt mehrere Tausend Privat-, Gewerbe- und Immobilienwirtschaftskunden im gesamten Bundesgebiet.

All diese Dienstleistungen seien aber nur dank der guten Leistungen der Mitarbeiter zu bewältigen. Durch die zahlreichen Herausforderungen, die in den nächsten Jahren auf die ENCW warten, werde der Calwer Energieversorger seine Mitarbeiter daher stärken und die Kapazitäten sukzessive weiter ausbauen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.