1968 hatte Rangendingen gerade einmal 2100 Einwohner. Foto: Landesarchiv/StAL/EL68IX-17719

War früher wirklich alles besser? Jeder wird für sich diese Frage anders beantworten. Auf jeden Falls war vieles noch ziemlich anders. Das zeigt ein Blick auf Rangendingen von oben – und wie sich der Ort seit 1968 entwickelt hat.

Rangendingen - Weil in den vergangenen 50 Jahren alle Städte und Gemeinden förmlich „auseinander gegangen“ sind und sich weit in die einstigen Wiesen und Felder hinaus ausgedehnt haben, bildet Rangendingen mit diesem Vergleich natürlich keine Besonderheit ab. Und doch ist es schon enorm zu sehen, wie sich der einst bäuerlich geprägte Ort entwickelt hat – und kann gerade damit auch ein Stück weit exemplarisch für viele weitere vergleichbare Gemeinden ähnlicher Größe stehen.

"BW von oben"
mit dem Abo lesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Lesen Sie alle Geschichten zu den Luftaufnahmen des “BW von oben”-Projekts und genießen Sie die Vorteile des SB Plus-Abos.
  • Voller Zugriff auf alle Zoomstufen der SB-Zeitmaschine
  • Alle Beiträge des “BW von oben”-Projekts
  • Alle SB Plus-Artikel auf www.schwarzwaelder-bote.de
Im Anschluss für 12 Monate 6,99€ / Monat
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen