Der "AOK Grundschulaktionstag" wurde vom Volleyball-Landesverband, dem TSV Burladingen und der Grundschule organisiert. Im November gab es für die dritten und vierten Klassen im Sportunterricht eine Einführung. Zusammen mit Anica Brunner und Andreas Rach vom TSV durften die Kinder erste Erfahrungen im Pritschen und Baggern sammeln, lernten die Grundregeln. Nach dem Aufwärmen mit koordinativen Inhalten ging es an die Bälle. Mit Eifer waren die Kinder dabei. Am Ende war für viele Kinder klar, Volleyball ist ein schöner Sport, der auch im Grundschulalter gespielt werden kann. Mehr Gelegenheit dazu haben die Kids in der AG montags von 14 bis 15.30 Uhr und im Vereinstraining freitags von 14 bis 15.30 Uhr. Foto: Pfister