Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Vier Neue sitzen am Ratstisch

Von
Die frisch vereidigten Ortschaftsräte von Salmendingen. Auf dem Bild fehlt Elke Ott. Foto: Rapthel-Kieser Foto: Schwarzwälder Bote

"Das ist schon ganz ordentlich, aber keine Angst, es bleibt noch genug Geschäft für die neuen Räte", urteilte der alte und neue Salmendinger Ortsvorsteher Erwin Straubinger. Mit einem Rückblick auf die alte Legislaturperiode verabschiedete er die alten Ortschafträte und schwörte die neuen ein.

Burladingen-Salmendingen. Beständigkeit und frischer Wind halten sich am Ratstisch der Kornbühl-Gemeinde künftig die Waage. Vier der alten Räte traten nicht mehr zur Wahl an und scheiden deshalb aus dem Ortschaftsrat aus. Es sind Michael Henkel, Martina Hommel, Michael Rebstock und Peter Straubinger. Sie wurden mit sehr persönlichen Worten sowie Buchgeschenken- und Weinpräsenten verabschiedet.

Freude über drei neue Ferienwohnungen

Vier Räte kandidierten bei der Wahl im Mai erneut und wurden wiedergewählt, nämlich Erwin Straubinger, Norwin Mößmer, Elke Ott und Heiko Stopper. Neu dabei sind Alexander Steinhilber, Alexandra Lotzer, Philipp Straubinger und Marcel Mayer.

Erwin Straubinger genießt das Vertrauen seiner Räte und wurde wieder in das Amt des Ortsvorstehers gewählt, seine Stellvertreter sind Norwin Mößmer und Elke Ott. Im Abwasserzweckverband Oberes Lauchertal werden Heiko Stopper und Elke Ott (Stellvertreterin) die Gemeinde künftig vertreten und in der Erpfgruppe sind es Erwin Straubinger und Philipp Straubinger.

Dass Kommunalpolitik Erfreuliches und Unerfreuliches bereit hält, auch das wurde in der konstituierenden Sitzung gleich offensichtlich. Als "sehr ärgerlich" kommentierte der alte und neue Rathauschef die Verzögerung bei der Erschließung des Baugeländes im Dorf hinter dem Gebäude Kornbühlstraße 49. Obwohl die Baufirma zugesagt hatte, die Arbeiten am 26. August zu beginnen, hat sie jetzt eröffnet, dass sich der Beginn um vier Woche verzögern würde. "Das war anders ausgemacht und jetzt gehen die Arbeiten in den Winter rein", kommentierte Erwin Straubinger sichtlich verstimmt.

Als "tolle Sache für Salmendingen" wertete der Rathauschef allerdings das Baugesuch, bei dem es um die Errichtung einer Dachgeschosswohnung sowie drei Ferienwohnungen ins Gebäude der Kornbühlstraße 52 ging. Dies sei eine Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten und trage dem anwachsenden Tourismus auf der Schwäbischen Alb Rechnung, betonte Ortsvorsteher Erwin Straubinger. Ein Stehempfang für Räte und Bürger schloss sich an.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.