Burladingen-Gauselfingen. Ein Elektrofahrzeug hat sich am Mittwochnachmittag in Gauselfingen selbstständig gemacht und die zuvor ausgestiegene Fahrerin erfasst. Die 37-jährige Postzustellerin stellte den Streetscooter kurz nach 14 Uhr in einer abschüssigen Hofeinfahrt in der Lange Gasse ab und stieg aus. Ersten Erkenntnissen zufolge setzte sich das beladene Fahrzeug daraufhin aufgrund eines Bedienfehlers in Bewegung und rollte los. Die Frau, die noch versuchte, wieder in die Fahrerkabine zu gelangen, wurde dabei von dem Elektromobil erfasst und schwer verletzt. Im weiteren Verlauf rollte das Fahrzeug rückwärts eine Wiese hinunter und blieb schließlich an einem Gartenzaun stehen. Die 37-Jährige musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Am noch fahrtauglichen Streetscooter und dem Gartenzaun entstand ein Schaden von insgesamt rund 1000 Euro.