17 Biker trafen sich am Salmendinger Rathaus. Einige von ihnen waren schon öfters dabei, aber man konnte sich auch über neue Gesichter freuen. Los ging’s über die Münsinger Alb in Richtung Oberschwaben. Kurz vor Uttenweiler musste die geplante Route verlassen werden: Am Horizont waren Blitze auszumachen. In Riedlingen nahm man die Strecke wieder auf und fuhr bei strahlendem Sonnenschein nach Stetten am kalten Markt. Nach kurzer Einkehr ging es über die Lochen und den Thanheimer Stich zurück nach Salmendingen, wo unter Einhaltung der Corona-Regeln ein Grillfestle stattfand. Kalte Getränke und Steaks warteten bereits. Nach 230 Kilometern Fahrt über herrliche Landstraßen saßen manche bis spät in der Nacht am Feuer zusammen. Foto: Pfister