Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Montagsdemo in Burladingen

Von
Werte wie Menschlichkeit, Nächstenliebe, Empathie und Toleranz sollen bei der Demonstration in Burladingen im Mittelpunkt stehen. Foto: Skolimowska Foto: Schwarzwälder Bote

Burladingen (eri). Immer mehr Gruppierungen nehmen am Montag, 29. Oktober, ab 16 Uhr an der Demonstration für Demokratie und Menschlichkeit vor dem Burladinger Rathaus teil. Jetzt hat sich auch die Bewegung "Aufstehen" mit ihrem baden-württembergischen Gründungsmitglied Pietro Cusenza angeschlossen, der ebenfalls eine kurze Rede halten will.

Auf Initiative des Burladinger Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen wurde zusammen mit dem Kreisverband der SPD, dem Demokratiezentrum, dem Albbündnis, dem Theater Lindenhof, dem Bündnis "Burladingen ist bunt", den Jusos Zollernalbkreis und der Alboffensive eine Versammlung auf dem Rathausplatz in Burladingen mit anschließender Gesprächsrunde im Bahnhofsgebäude organisiert.

"Ziel der Versammlung ist es, ein deutliches Zeichen zu setzen, dass es auch in Burladingen eine Bewegung gibt, die dem negativen Ruf entgegensteht", heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. "An diesem Tag soll nicht einzig die Demokratie im Fokus stehen, sondern auch Werte wie Menschlichkeit, Nächstenliebe, Empathie und Toleranz. Es soll weniger kritisiert, stattdessen sollen vielmehr die Vorzüge und Vorteile aufgezeigt werden, die ein Leben mit diesen Werten in unserer Gesellschaft bedeutsamer machen."

Lindenhof-Theater kommt mit einem Überraschungs-Ensemble

Zu den Rednern gehören die Sigmaringer Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden (Bündnis 90/Die Grünen), Mathieu Coquelin vom Demokratiezentrum, Lara Herter spricht für die Jusos des Zollernalbkreises, vom SPD-Kreisverband wird sich Alexander Maute zu Wort melden, vom neu gegründeten Grünen-Ortsverband Peter Thriemer und vom Grünen-Kreisverband Erwin Feucht. Das Lindenhof-Theater aus Melchingen hat ein Überraschungs-Ensemble angekündigt.

Eingeladen zu der Veranstaltung sind alle interessierten Bürger aus Burladingen und Umgebung. In der Gesprächsrunde ab 18 Uhr im Bahnhofsgebäude stehen alle Organisatoren für Fragen rund ums Thema, aber auch aus anderen Bereichen, die die Bürger beschäftigen, zur offenen Diskussion bereit. Für Getränke und Knabbereien wird gesorgt, versprechen die Veranstalter.

Artikel bewerten
63
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

9

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading