Auch diese beiden Fünftklässler wollen es "wie die Eisbären" machen.Foto: Seidl Foto: Schwarzwälder Bote

Schule: Fünftklässler beim Bundes-Projekt

Die Klassen 5a und 5b des Progymnasiums Burladingen haben ein neues Energiespar-Projekt gestartet. In Kooperation mit den Fächern Deutsch, Medien und Kunst entwickelten die Schülerinnen und Schüler Vorschläge zum Energiesparen während des Homeschoolings.

Burladingen. Passend zu diesen Tipps gestalteten sie im Kunstunterricht Zeichnungen, die bei der Umsetzung helfen sollen.

Es gibt Tipps dazu, was zu Hause umgesetzt werden kann

Die Bilder zeigen einen Eisbären, der duscht und nicht badet, die Geräte nicht auf Standby lässt und beim Zähneputzen kein Wasser laufen lässt. Im Laufe des Projekts achten die Schülerinnen und Schüler darauf, dass die Tipps zu Hause umgesetzt werden. Sollte dies nicht erreicht werden, wird an einem Stickbild (Gobelin-Assemblage) weitergearbeitet, das einen Eisbären auf einer schmelzenden Eisscholle darstellt. Ziel des Projekts ist natürlich, dass die Regeln eingehalten werden – und das Bild nicht vollendet wird.

Preise winken beim Wettbewerb des Umweltministerium

Die beiden Klassen nehmen mit diesem Projekt am Wettbewerb "Energiesparmeister 2021" des Bundesumweltministeriums teil und hoffen auf eine gute Platzierung. Die Klassenlehrerinnen Christina Hennig und Dorothea Seidl sowie der Medien- und Kunstlehrer Daniel Hermann begleiten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei dieser Aktion.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: