Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Kornbühlmusikanten überzeugen

Von
Verdiente Mitglieder der Kornbühlmusikanten sind beim Jahreskonzert für langjährige Mitgliedschaft geehrt worden. Foto: Pfister Foto: Schwarzwälder Bote

Patrick Straubinger, einer der Vorsitzenden der Kornbühlmusikanten, begrüßte die vielen Besucher zum Jahreskonzert mit den Worten: "Musik ist eine Weltsprache".

Burladingen-Salmendingen Unter den Gästen in der voll besetzten Kornbühlhalle waren auch Ortsvorsteher Erwin Straubinger, Stadträtin Dörte Conradi, der Landtagsabgeordnete Karl Wilhelm Röhm und der Ehrenbeauftragte des Blasmusikverbands Baden-Württemberg Gustolf Kohler.

Annika Früh und Vanessa Straubinger führten durch das Konzert, das von der Jugendkapelle Ringingen/Salmendingen mit Dirigent Robert Nadler eröffnet wurde. Mit ihren Beiträgen "Pirates of the Caribbean 1", "The Curse of the Black Pearl", "La Camisa Negra" und "Voices" konnten sie überzeugen. Begeistert forderten die Konzertbesucher eine Zugabe, die mit "My World" gegeben wurde.

Dirigent Robert Nadler konnte dann Mailin Hipp mit der D2-Nadel auszeichnen, ehe die Kornbühlmusikanten unter der Leitung von Dirigent Martin Rein auf der Bühne Platz nahmen und mit "Hands Across The Sea" von Siegfried Rundel einen beeindruckenden Auftakt machten.

Mit "The Return! – Adventure 2" von Markus Götz wurden die Zuhörer in das Jahr 1960 entführt. Mit "Im Weißen Rössl", arrangiert von Stefan Schwalgin, ging es an den Wolfgangsee, wo im selben Jahr der Spielfilm "Im Weißen Rössl am Wolfgangsee" mit Peter Alexander gedreht worden war. Mit "The Lion King", arrangiert von John Higgins, beendeten die Kornbühlmusikanten den ersten Teil des Konzerts unter viel Beifall.

In der Konzertpause wurden langjährige Mitglieder geehrt. Mit "Downtown", arrangiert von Stefan Schwalgin und "Selections From Mary Poppins" nach Ted Ricketts ging es anschließend weiter. "Frank Sinatra Classics", erneut von Stefan Schwalgin arrangiert, "TV Kultabend" von Manfred Schneider und "We Are The World" folgten im zweiten Teil. Anhaltender Beifall sorgte dafür, dass die Musiker eine Zugabe für ihr Publikum spielten.

Der Ehrenbeauftragte des Blasmusikverbands Baden-Württemberg, Gustolf Kohler, war gekommen, um Kornbühlmasikanten zu ehren. Geehrt wurden: Alexandra Lotzer, seit 20 Jahren am Tenorsaxophon, mit dem Ehrenzeichen in Silber. Das Tenorhorn wird seit 40 Jahren von Andreas Straubinger gespielt. Außerdem hatte er im Verein Funktionen wie Schriftführer und Jugendvorsitzender inne. Er erhielt die Ehrennadel in Gold mit Diamant und der Jahreszahl 40. Für 50 Jahre aktives Musizieren erhielten fünf Mitglieder das Ehrenzeichen in Gold mit Diamant und der Jahreszahl 50. Zudem waren oder sind alle fünf im Vorstand aktiv. Josef Hönes (Posaune), Gerd Ott (Tuba), Johann Stopper (große Trommel), Klaus Stopper (Bariton) und Albert Straubinger (Euphonium). Die letzte Ehrung ging an Vorstand Patrick Straubinger, der für 15 Jahre im Vorstand mit der Förderermedaille in Silber ausgezeichnet wurde. Johann Stopper und Albert Straubinger wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie beendeten ihre aktive Musikerlaufbahn.

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.