Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Kindi-Kinder führen "dicken Pfannkuchen" auf

Von
Die Kinder führen eine Geschichte auf. Foto: Pfister Foto: Schwarzwälder Bote

Burladingen (hp). Im Altenwerk der Seelsorgeeinheit Burladingen-Jungingen wurde kürzlich ein Seniorennachmittag organisiert. Das Programm im Pfarrheim St. Fidelis wurde vom Kindergarten mit gestaltet. Annemarie Kanz mit ihrem Team konnte sich freuen: Der Pfarrsaal war nahezu voll besetzt, beiden Pflegeheime waren ebenfalls vertreten.

Nach der Begrüßung gedachten die Versammelten im Gebet der verstorbenen Monika Kohlund, Katharina Hauser, Viktoria Kuster, Liesel Sauter und Sigrid Scheu. Sie waren stets treue Besucher der Nachmittage. Freud und Leid liegen bekanntlich nah beieinander und so erhielt Maria Winter anlässlich ihres 70. Geburtstages einen Blumenstrauß aus der Hand von Annemarie Kanz. Doch auch die wurde von ihrem Team mit Blumen überrascht. Konnte sie doch jüngst ihren 65. Geburtstag begehen.

Dann liefen die Kinder des benachbarten Kindergartens ein, sangen mehrere Lieder und spielten die Geschichte vom "dicken fetten Pfannkuchen". Anschließend sangen die Besucher gemeinsam Herbstlieder und Annemarie Kanz hatte etwas vorbereitet, um Gedächtnis und Bewegungsfähigkeit zu trainieren. Danach verlas sie die Geschichte "Einfach mal zum Nachdenken". Am Ende dieses Nachmittags gab es die Meditation "Guter Gott, mache uns Mut unser Altwerden anzunehmen". Abschließend lud sie alle Anwesenden zum Seniorennachmittag des Altenwerks der Seelsorgeeinheit am Totensonntag, 24. November, in die Stadthalle ein.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.