Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Katze stirbt nach Schuss aus Schrotgewehr

Von
In Gauselfingen hat ein Unbekannter auf eine Katze geschossen. Das Tier musste eingeschläfert werden. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild

Burladingen-Gauselfingen - In Gauselfingen haben Tierquäler mit einem Schrotgewehr auf eine Katze geschossen. Das Tier musste eingeschläfert werden.

Laut Polizei habe das Tier bereits seit Wochen schlecht gefressen. Die Katzen-Besitzerin habe deswegen bereits am 26. September einen Tierarzt aufgesucht. Doch erst bei einer zweiten Untersuchung am vergangenen Donnerstag seien bei einer Röntgenuntersuchung vier Schrotkugeln im Körper der Katze entdeckt worden. Die Katze müsse demach vor dem 26. September angeschossen worden sein.

Hinweise an die Polizei Burladingen, 07475/95001-0.

Artikel bewerten
15
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading