Hermann Mengis, der 27 Jahre lang Prokurist und Technischer Leiter beim Sport- und Freizeitbekleidungshersteller Trigema war, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. In dieser Zeit hat er den Großteil der Testgeschäfte sowie Neu- und Erweiterungsbauten in den Trigema-Werken geplant und realisiert. Bei seiner Verabschiedung betonte Trigema-Chef Wolfgang Grupp, dass er stolz auf solche Mitarbeiter sei, weil durch die Art, in der sie jahrzehntelang für Trigema gearbeitet hätten, stets Vorbilder für die Firma gewesen seien. Zur Verabschiedung kamen : Birgit Schanz (von links), Michael Luippold, Michael Locher, Elisabeth Grupp, Hermann Mengis, Wolfgang Grupp, Bonita Grupp und Wolfgang Grupp junior. Foto: Firma