Grandios: der "geparkte Pick-Up" im Starzelner Loch. Foto: Pfister Foto: Schwarzwälder Bote

Schnee-Kunst: Schüler zeigen Erfindergeist in Starzeln

Burladingen (hp). Corona macht bekanntermaßen erfinderisch, und die Schneemassen der vergangenen Tage steuern offensichtlich das Ihrige dazu bei. Die Schüler der neunten Klasse der Burladinger Werkrealschule hatten von Fachlehrer Peter Edele im Fach Kunst eine Hausaufgabe bekommen. Und zwar sollten sie eine Schneefigur von mindestens 80 Zentimetern Ausmaß bauen. Wer da an Schneemann – und in Gleichberechtigungszeiten an Schneefrau –­ denkt, der macht es sich zu einfach. "Und einfach kann jeder", dachte sich Toby Haug. Zusammen mit seinem Bruder Tim und seinem Cousin Christian Hoffmann machte er sich ans Werk. Dabei entstand ein Pick-Up mit stattlichen zweieinhalb Metern Länge und einer Breite und einer Höhe von rund anderthalb Metern.

Wer das Kunstwerk bestaunen möchte, der findet den "geparkten Pick-Up" im Starzelner Loch beim letzten Haus der Keltenstraße.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: