Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Die Mitglieder sind mit Herzblut dabei

Von
Die Geehrten des Melchinger Kirchenchores St. Stephan mit von links, Pfarrer Konrad Bueb, Erika Maier 30 Jahre, Vorstand Werner Bausch, Ilona Viesel 50 Jahre, Chorleiter Martin Metz und Ehrenmitglied Paul Bausch Foto: Barth Foto: Schwarzwälder Bote

Burladingen-Melching en   (aba). Mit drei Liedern, "Geh unter der Gnade", "sei behütet", und "ich möchte nie erwachsen sein", eröffnete der Kirchenchor von St. Stephan seine Hauptversammlung. Der Vorsitzende Werner Bausch konnte neben der Ortsvorsteherin, Waltraud Barth-Lafargue, und Pfarrer Konrad Bueb, auch zahlreiche Funktionäre der Melchinger Vereine im Pfarrheim begrüßen.

Bausch sprach in seinem Jahresbericht von einem ausgefüllten Jahr. Die 35 Sängerinnen und Sänger, elf im Sopran, 15 im Alt, vier im Tenor, vier im Bass, hatten 41 Proben, 15 kirchliche und einen weltlichen Auftritt zu bewältigen. "An allen Hochfesten", so führte der Vorstand aus, "hatten wir die Möglichkeit zu singen, aber auch bei normalen Gottesdiensten erfreute der Chor die Kirchenbesucher".

Die Teilnahme an der Dekanat-Maiandacht in Jungingen sowie am Gottesdienst an Christi Himmelfahrt im Tiefental in Burladingen sind für den Melchinger Chor fast schon zur Tradition geworden. Ein Höhepunkt war das Fronleichnamsfest in Melchingen. Hier haben die Sänger nicht nur die Heilige Messe und die Prozession mitgestaltet, sondern auch einen kunstvollen Blumenteppich gelegt.

Der Chor sucht weiterhin neue Mitglieder zur Verstärkung

E in gemeinsamer Ausflug mit den Chören aus Salmendingen und Ringingen führte die Sängerschar nach Bühl zu Pfarrer Höll, der viele Jahre in den drei Gemeinden tätig war. Dort wurde der Gottesdienst mitgestaltet und in der Affentaler Weingenossenschaft Badischer Wein probiert. Ein weiterer Höhepunkt war das Pfarrfest, bei dem 250 Jahre Kirche St. Stephan und 300 Jahre Kirchenchor gefeiert wurden. Ein Konzert zum Kirchenchorjubiläum wird es im nächsten Jahr geben.

Erfreut zeigte sich Werner Bausch darüber, dass vier neue Sängerinnen und ein neuer Sänger den Chor verstärken, wobei Sopran und Bass noch immer Verstärkung gebrauchen könnten.

Kassiererin Ida Pfahlen legte einen zufriedenstellenden Kassenstand offen und die beiden Kassenprüfer Rosa Maichle und Georg Haug bescheinigten ihr eine solide Kassenführung. Da die Stelle des Schriftführers vakant war, lies Vorstand Bausch das Jahr Revue passieren.

Chorleiter Martin Metz lobte die Sänger: "Ich komme gerne nach Melchingen und ihr gebt immer euer Bestes". Besonders bedankte er sich bei Notenwartin Hildegart Bausch, die sehr gewissenhaft ihre Arbeit mache. Auch Pfarrer Bueb bedankte sich für das Engagement, das der Chor mit Herzblut erbringe.

Ortsvorsteherin Waltraud Barth-Lafargue sagte in ihrem Grußwort, sie sei "stolz auf unseren alten Chor", der sich trotz seiner 300 Jahre sehr vielseitig und engagiert zeige. Barth-Lafargue bedankte sich auch für den Großputz im Dorfmuseum, den der Chor jedes Jahr durchführe.

Bei den nachfolgenden Wahlen wurden Kassiererin Ida Pfahler und Beisitzerin Doris Götz in ihren Ämter bestätigt. Die vakante Stelle des Schriftführers übernimmt Rosa Maichle und Agnes Huber rückt als Beisitzer nach. Kassenprüfer werden Georg Haug und Doris Kurz, und Notenwarte bleiben Hildegart Bausch sowie Doris Götz.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft konnte Bausch Ilona Viesel mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde vom Diözesanbüro, ehren. 30 Jahre ist Erika Maier und 25 Jahre Rosemarie Lamparth im Chor aktiv.

Zum Ehrenmitglied wurde Paul Bausch ernannt. Für treuen Probebesuch konnte der Vorstand fünf Mitglieder auszeichnen.

Nachdem Bausch die nächsten Termine bekannt gegeben hatte, blieben die Mitglieder noch in gemütlicher Runde bei netten Gesprächen sitzen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.