Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen AfD gründet ersten Ortsverband im Kreis

Von
Im Sozialen Netzwerk Facebook gibt der Kreisverband Zollernalb der AfD die Gründung des Ortsverbandes Burladingen bekannt. Stellung nehmen wollte sein Sprecher Joachim Steyer dazu allerdings nicht, es gab bislang auch keine Pressemitteilung. Screenshot: Facebook

Burladingen - In der Fehlastadt hat sich am vergangenen Freitag ein Ortsverband der AfD gegründet – der erste im Zollernalbkreis. Die Partei hat das über das Soziale Netzwerk Facebook bekannt gegeben und dazu die Namen einiger Funktionäre genannt.

Harry Ebert ist nicht dabei

Auffällig dabei: Bürgermeister Harry Ebert, bundesweit erster Rathauschef mit AfD-Parteibuch, fehlt sowohl auf dem Bild als auch in der Namensliste derer, die im Ortsverband Funktionen übernehmen werden. Dafür war Parteiprominenz aus dem Südwesten angereist. Zum Beispiel der Landtagsabgeordnete Hans Peter Stauch und Hans-Peter Hörner, Kreissprecher der Kreise Zollernalb und Sigmaringen, Joachim Wald, der stellvertretende Kreissprecher Zollernalb oder auch Sigrid Uhle-Wettler.

Sie war noch bis vor kurzem Dirigentin des Liederkranzes Burladingen. Eigentlich hatte sie dieses Amt nach über zwölf Jahren der Stabführung aufgegeben, weil ihr die Anfahrt vom Remstal, wo sie wohnt, nach Burladingen zu weit wurde, wie sie angab. Im Ortsverband Burladingen der AfD will sie aber künftig als stellvertretende Ortsverbandsprecherin agieren, Finanzreferentin und Beisitzerin im Kreisverband Zollernalb ist sie bereits. Hauptberuflich ist sie bei der AfD im Landtag von Baden-Württemberg als parlamentarische Mitarbeiterin beschäftigt.

Sprecher geben keine Auskünfte

Die Burladinger Marko Talmon und Joachim Steyer sollen künftig als Sprecher des Ortsverbandes in der Fehlastadt agieren. Sprechen wollte der Handwerker Steyer, der im Gewerbegebiet Kleineschle ein kleines Installations-Unternehmen betreibt, mit unserer Zeitung allerdings nicht. Er wolle, so betonte er am Telefon, so "zwischen Tür und Angel" keine Auskünfte geben, auch nicht auf die Frage, ob er für die AfD auch bei der im kommenden Jahr anstehenden Kommunalwahl kandidieren wird.

Reinhard Vollmers wird, so heißt es in dem Post des AfD-Kreisverbandes Zollernalb auf Facebook, im neu gegründeten Ortsverband Burladingen als Beisitzer fungieren. Er und Marko Talmon sind aus Killer und dort auch im Albverein engagiert.

Der Kreisverband Zollernalb der Alternative für Deutschland bewertet die Gründung des Ortsverbandes jedenfalls als "einen weiteren, wichtigen Meilenstein in seiner Entwicklung". Und: "Mögen noch viele weitere Ortsverbände folgen auf unserem Weg, die AfD dauerhaft in der Gesellschaft zu verwurzeln und zu einer Volkspartei zu machen. Glück auf Burladingen, Glück auf Zollernalbkreis, Glück auf Deutschland."

Welche Rolle Bürgermeister Harry Ebert im neu gegründeten Burladinger Ortsverband der AfD künftig spielen wird, ist also noch offen. Dabei dürfte er im Südwesten bei den Rechtskonservativen wohl längst zur Parteiprominenz zählen.

Jedenfalls will Ebert noch in diesem Monat, nämlich am Montag, 25. Juni, ab 19.30 Uhr für die AfD in der Reihe "Bürgerdialog" als Referent agieren – in Uhldingen bei Ulm im Uditorium und auf Einladung des AfD-Kreisverbands dort. Auch das findet man bei der AfD im Sozialen Netzwerk Facebook.

Fotostrecke
Artikel bewerten
35
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading