Da war die Fasnetswelt noch in Ordnung: Beim Ritterschlag 2020 hatte die Büttenrede von Burgvogt Daniel Nagraszus (rechts) noch viele Zuhörer im Rathaussaal. In diesem Jahr fällt die Veranstaltung pandemiebedingt aus. (Archivfoto) Foto: Müller

Nachtumzug und Bürgerball finden online statt. Ritterschlag mit Sonja Faber-Schrecklein auf 2022 verlegt.

Bis zuletzt haben die Straßberger Burgnarren gehofft – doch mit Verkündung des deutschlandweiten Lockdowns ist es traurige Gewissheit – auch in Straßberg gibt es in diesem Jahr keine Straßen- und Saalfasnet. Wie man dennoch in Straßberg die Fasnet hochhält, lesen Sie im (SB+)Artikel.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€