In Mosbach haben sich nur wenige Bürger an der Wahl des Rathauschefs beteiligt. Foto:  

Der Verein „Mehr Demokratie“ hat die Bürgermeisterwahlen im Land analysiert. Das Ergebnis: viele Rathauschefs werden von einer Mehrheit der Bürger nicht gewollt. Das soll sich ändern.

Stuttgart - Der Wahltag liegt schon sieben Jahre zurück. Und genau genommen wird der Mosbacher Oberbürgermeister Michael Jann auch nicht gerne daran erinnert. Schon der Wahlkampf sei schleppend verlaufen. Dann war am Wahltag auch noch Ausflugswetter. Jann erhielt 88,2 Prozent. Bei einer Wiederwahl ohne Gegenkandidaten ist das in Ordnung. Den CDU-Mann traf die Wahlbeteiligung aber hart: Nur 16,5 Prozent der Mosbacher hatten ihre Stimme abgegeben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€