Petra Schupp will weiter im Rathaus hinter ihr die Fäden in der Hand halten und bewirbt sich erneut als Bürgermeisterin. Foto: Biermayer

In Neubulach spitzt sich die Lage vor der Bürgermeisterwahl zu. Immer mehr Kandidaten stellen ihr Programm vor. Amtsinhaberin Petra Schupp blickt zurück auf ihre erste Amtszeit und voraus auf mögliche weitere acht Jahre.

Neubulach - Die Bürgermeisterwahl in Neubulach rückt unaufhaltsam näher. Schon am 6. November werden die Bürger zu den Wahlurnen gerufen. Auch Amtsinhaberin Petra Schupp stellt sich zur Wiederwahl auf und hat für die möglichen nächsten acht Jahre bereits Pläne geschmiedet, wie sie unserer Redaktion verrät. "Mein Ziel ist es, Neubulach weiterhin auf diesem hohen Niveau zu halten", sagt die Rathauschefin. Vor allem ein großes Bauprojekt werde in den kommenden Jahren hervorstechen: das Feuerwehrgerätehaus. "Aber auch das bereits angestoßene Stadtsanierungsprogramm für die Innenstadt gilt es kompetent zu begleiten", blickt Schupp voraus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen