Die internen Verwaltungsabläufe im Haiterbacher Rathaus sorgten zuletzt für Diskussion und Unmut. (Archivfoto) Foto: Stadler

In Haiterbach dürfen Anfragen von Gemeinderäten und Ortsvorstehern nur noch über den Bürgermeister laufen und nicht mehr über Verwaltungsmitarbeiter. Sie sollen entlastet werden. In anderen Rathäusern geht es da deutlich anders zu.

Horb & Umgebung - Sind die Rathausmitarbeiter in anderen Gemeinden und Städten in der Region ebenso überlastet wie bei Bürgermeister Andreas Hölzlberger in Haiterbach? Einige Bürgermeister berichten unserer Redaktion, wie sie die Anfragen von Mandatsträgern in ihren Gemeinden verteilen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen