Bürgermeister Peter Schumacher (rechts) eröffnet den Bürgerbeteiligungsprozess. Foto: Weisser

Mitreden und mitbestimmen sollen die Dunninger Bürger bei der Ausgestaltung des Schulbereichs. Bei einem Austausch vor Ort wurden erste Ergebnisse präsentiert.

Vor wenigen Monaten hat Dunningens Jugendreferentin Aída Serrano Barrero das Grundkonzept zum Bürgerbeteiligungsprozess für den „dritten Ort Dunningen“ – so nannte sie den öffentlichen Raum um die Schule herum – erstmals im Gemeinderat vorgestellt.