Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Brigachtal Fotografische Arbeiten, Malerei und Skulpturen

Von
Ralf Wehrle und Uwe Frank präsentieren in ihrer Galerie "Bovistra" unter anderem ­Werke von Martin von Ostrowski. Foto: Hettich-Marull Foto: Schwarzwälder-Bote

Mönchweiler (mhm). Mit ihrer kleinen feinen Galerie "Bovistra" im Stuttgarter Westen haben sich Ralf Wehrle und Uwe Frank längst einen Namen gemacht.

Die beiden Fotografen aus Mönchweiler beteiligen sich in diesem Jahr bereits zum dritten Mal an der Veranstaltung "Schätze des Westens" – ein kollegiales Netzwerk professionell kreativ tätiger Menschen im Stuttgarter Westen: Designer, Kunsthandwerker, Künstler und Galeristen, die ihren Arbeitsraum, ihre Werkstatt, das Atelier oder ihre Galerie im Stuttgarter Westen betreiben.

Der "Entdeckungstag" findet am Samstag, 22. September, von 11 bis 19 Uhr statt. Seit Anfang 2005 gibt es diese Gruppe, die sich Gedanken über gemeinsame Aktionen macht. Jahr für Jahr wurden es mehr und die Bürger freuen sich auf den Tag im Herbst, wenn wieder die Fahnen des "Schätze des Westens" im ganzen Stadtbezirk zu einem Entdeckungsspaziergang einladen.

Neben den fotografischen Arbeiten aus Mönchweiler zeigen Wehrle und Frank auch immer wieder Künstler aus den Bereichen Malerei, Skulpturen und Installationen.

Zum diesjährigen Entdeckungstag stellen sie den Berliner Künstler Martin von Ostrowski aus. Ostrowski wurde vor allem in den 1980er und 90er Jahren bekannt, als er durch die Verkörperung der "Königin Luise" mehr Schönheit einforderte und den Berliner Kunstbetrieb aufmischte. Durch Aktionen "Warum Kunst" provozierte er auch regelmäßig auf der documenta in Kassel. In der Galerie werden aus Anlass des 300. Geburtstags von Friedrich des Großen unter anderem auch Ölgemälde zum Thema Preußen gezeigt.

Zum 50. Todestag von Marilyn Monroe werden außerdem sechs Abbilder des Filmidols präsentiert, die Ostrowski unter dem Namen "Königin Luise" erschaffen hat. Wehrle und Frank hoffen, dass auch viele Besucher aus der Region den Weg in den Stuttgarter Westen finden und einen Blick in die Galerie "Bovistra" werfen.

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.