Die großen Einsatzfahrzeuge der Balinger Wehr sind schon weg. Florian Rebholz (rechts) bespricht sich noch vor dem Eingang der Zollernalb-Klinikums. Foto: Dick

Handwerksarbeiten rufen die Balinger Wehr auf den Plan.

Balingen - Gegen 11 Uhr am Dienstag heulten die Feuerwehrsirenen in Richtung Zollernalb-Klinikum in Balingen – keine 20 Minuten später war der ohrenbetäubende Spuk schon wieder vorbei.

Im ersten Stock des Krankenhauses sind derzeit Handwerker zugange. Laut dem Balinger Stadtkommandant Florian Rebholz hatten die Handwerksarbeiten einen Fehlalarm ausgelöst. "Es ist alles gut, es war nur falscher Alarm", sagte Rebholz, nachdem die großen Einsatzfahrzeuge der Wehr wieder abgezogen waren.

Immer wieder kommt es zu solchen Fehlalarmen, die oft durch Bauarbeiten ausgelöst werden. Gezittert wurde beispielsweise auch, als im Juli 2022 ein Brandalarm vom neuen, zwei Millionen Euro teuren Balinger Stadtarchiv kam. Auch hier kam schnell die Entwarnung: ein Fehlalarm