Im Wolfstiegweg in Tannheim ist ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Foto: Bartler-Team

Gebäude in VS-Tannheim steht aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen. Ermittlungen dauern an. 

VS-Tannheim - In der Nacht zum Sonntag ist gegen 00.40 Uhr im Wolfstiegweg in Tannheim ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Dir Brandursache ist bislang noch unbekannt, teilt die Polizei mit. 

Die Bewohner des Gebäudes haben sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können, sagt die Polizei weiter. Ein Bewohner wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in das Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht, dort sei er nach ambulanter Behandlung jedoch wieder entlassen worden.

250.000 Euro Sachschaden

Die Feuerwehren Villingen, Tannheim, Herzogenweiler und Pfaffenweiler sowie Beamte des Polizeireviers Villingen waren vor Ort. Durch das rechtzeitige Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert werden. Der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: