Ein Brand unter einer Überdachung in der Friesenheimer Hauptstraße wurde binnen weniger Minuten von den Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht. Foto: Bohnert-Seidel

Einsatz: 30 Feuerwehrleute löschen Brand

Friesenheim - Glück im Unglück hatten die Bewohner in der Hauptstraße 5 in Friesenheim am Samstagnachmittag um 16 Uhr. Aus ungeklärten Gründen hat sich Müll, der sich unter einer Überdachung befunden hat, entzündet.

Bei der Feuerwehrleitstelle ist das Signal: "Garagenbrand" eingegangen. Um 16.04 Uhr waren die Feuerwehrabteilungen von Friesenheim, Heiligenzell, Oberweier sowie die Drehleiter von Lahr alarmiert. Im Einsatz waren insgesamt 30 Mitglieder der Feuerwehr aus drei Abteilungen. Die Abteilung Friesenheim rückte mit zwei Fahrzeugen an sowie Heiligenzell und Oberweier mit jeweils einem Trupp.

Mit am Ort war ebenfalls die Polizei, die den Verkehr regelte. Abgesichert wurden zudem die angrenzenden Gebäude. In nur wenigen Minuten war der Brand gelöscht. Die Dachkonstruktion ist verbrannt, ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude konnte verhindert werden. Wie hoch der Schaden ist, konnte vor Ort noch nicht beziffert werden.