Die Brände erloschen von alleine, so dass die ausgerückte Feuerwehr lediglich den Schaden begutachten musste. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Während des Gewitters ist am späten Donnerstagnachmittag der Blitz in ein Wohnhaus in der Mozartstraße in Balingen eingeschlagen.
 

Balingen - Etwa gegen 17.45 Uhr schlug der Blitz ein, wodurch es zu Schäden an der Elektrik des Gebäudes und zu kleineren Bränden an den Steckdosen kam. Diese erloschen jedoch von alleine, so dass die ausgerückte Feuerwehr lediglich den Schaden begutachten musste. Der Gesamtschaden wird sich einer ersten Schätzung nach auf rund 15.000 belaufen.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: