Foto: Nölke

Feuerwehr bringt Flammen schnell unter Kontrolle. Höhe des Sachschadens noch unbekannt.

Albstadt-Ebingen - Löscheinsatz in der Firma Gühring: Aus bislang ungeklärter Ursache hat am Donnerstagnachmittag in einer Fertigungshalle am Firmensitz in der Ebinger Herderstraße eine Maschine Feuer gefangen. Gegen 13.30 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle die Alarmmeldung ein, dass die Absaug¬vorrichtung einer Reibschweißmaschine im Werk 1 brenne und die Halle verraucht sei.

Die daraufhin alarmierte Feuerwehr rückte sofort mit einem Löschzug und 23 Feuerwehrleuten an. Wie sich zeigte, hatten die Firmenmitarbeiter bereits erfolgreiche Vorarbeit geleistet; die Wehrmänner löschten das Feuer vollends und belüfteten die Halle. Schon zuvor hatten die Mitarbeiter das Gebäude verlassen; von ihnen war laut Angaben der Polizei niemand verletzt worden, so dass der Rettungsdienst, der vorsorglich ebenfalls gekommen war, niemanden behandeln musste.

Weder die Ursache des Brandes noch die Höhe des entstandenen Schadens waren am Donnerstagnachmittag bekannt. Letztere hängt davon ab, wie schwer die Schweißmaschine beschädigt ist, und der Augenschein reichte einfach nicht aus, um das beurteilen zu können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: