Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Team fiebert Brunnenfest entgegen

Von
Zu einer letzten Besprechung zur Klärung der Details zum Ablauf des Brunnenfestes treffen sich die Vereinsvertreter am Gauchenbrunnen (von links): Gertrud McClannan von der Katholischen Frauengemeinschaft, Paula Grieshaber vom Landfrauenverein, Philipp Bossert vom Sportverein, Herbert Schorp vom Männergesangverein, Christian Flihs von der Gauchenzunft, Dominic Schürmann von der Feuerwehr, Cornelia Fürst von der Ortsverwaltung, Martin Friedrich von der Gauchenzunft, Ortsvorsteher Dieter Fehrenbacher und Christian Rieple vom Musikverein. Foto: Minzer Foto: Schwarzwälder Bote

Die Fieberkurve bei den Organisatoren des 18. Dögginger Brunnenfestes steigt derzeit mit jedem Tag. Vor dem Fest, das am Samstag, 24. August, und Sonntag, 25. August, steigt, trafen sich jetzt die Verantwortlichen der mitwirkenden Vereine zur Detailbesprechung,

Bräunlingen-Döggingen. Es galt auch, die inzwischen fertigen Plakate und Flyer zu begutachten und zur Verteilung entgegenzunehmen. Gemeinsam stimmte man das Speisen- und Getränkeangebot sowie die Preisgestaltung ab.

Einmal mehr ist mit dem Dögginger Straßenfest der dritte Nachtflohmarkt in der Ignaz-Weißer-Straße verbunden. Und auch die bewährte Symbiose von Straßenfest und Naturparkmarkt kommt wieder zum Tragen.

Während die Festorganisation hauptsächlich in der Hand der Gauchenzunft liegt, organisiert Cornelia Fürst von der Ortsverwaltung mit viel Herzblut den sonntäglichen Naturparkmarkt. In entspannter Atmosphäre können die Besucher Kontakte zu regionalen Anbietern und Organisationen knüpfen. Der Markt dauert von 11 bis 17 Uhr. In diesem Jahr feiert der Naturparkmarkt sein 20-jähriges Bestehen. Los geht das Brunnenfest mit dem obligatorischen Fassanstich am Samstag um 18 Uhr am Gauchenbrunnen. Mit dem Musikverein Döggingen und der Gastkapelle St. Sebastianus Orchester Werlte umrahmen gleich zwei Kapellen die Zeremonie.

Weitere Unterhaltung erwartet die Gäste am Samstagabend im Discozelt des Sportvereins mit DJ Pagani sowie auf der Festbühne mit Jolly Rolly. Bürgermeister Micha Bächle eröffnet dann am Sonntag um 11 Uhr auf der Festbühne die Festmeile, ehe er die Bühne freigibt für Al Capone’s Stubenmusik.

Auf dem Hof des ­Gasthauses "Kuhstall" gibt die Gastkapelle aus Werlte ein Frühschoppenkonzert, der Öschmusik Löffingen ist dann der musikalische Fest­ausklang ab 16 Uhr auf der Festbühne vorbehalten. Vorführungen und Mitmachaktionen bieten sich den ganzen Sonntag über auf dem Naturparkmarkt an, wenn Rieswelle gebunden werden oder das Mähen mit der Sense ausprobiert werden kann.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.