Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Kilbig lockt tausende Besucher

Von
Foto: Bartler-Team

Bräunlingen - Sie ist ein Höhepunkt im Jahresverlauf und lockt Tausende: die Bräunlinger Kilbig.

In der diesjährigen Auflage war der Traditionsveranstaltung zudem Kaiserwetter beschert. Vor allem für das Markttreiben war das ein echter Gewinn.

Schon der Kilbig-Abend am Samstag begeisterte, bei dem ein buntes Programm rund um die Bräunlinger Heimat begeisterte und der, so Bürgermeister Micha Bächle, "ganz im Zeichen des Ursprungs der Kilbig" stand. Man müsse wieder mehr ins Gedächtnis rufen, "wie und wo unsere Lebensmittel produziert werden", so Bächle. Die Kilbig stehe auch für die Heimat – sie erreichte bei der Bürgerbefragung auch Platz eins. Alle seien gefordert, einen Beitrag zur Stärkung der heimischen Landwirtscshaft zu leisten.

Im wahrsten Sinne heiß her ging es am Sonntag auf der Bräunlinger Kilbig bei Kaiserwetter an den vielen Verkaufsständen und Buden, sowie Fahrgeschäften war am Sonntag kaum ein Durchkommen mehr möglich. Viele Besucher aus nah und fern strömten nach Bräunlingen und wollten die tolle Kilbigstimmung genießen.

Geschicklichkeitsspiele gab es beispielsweise beim Stand der Bürgerstiftung auszutesten. So musste unter anderem ein Rad in Bewegung gesetzt oder verschiedene Holzstücke richtig zusammengesetzt werden. Viele Besucher versuchten sich an diesen Geschicklichkeitsaufgaben.

Altes Handwerk wurde den Besuchern ebenso näher gebracht wie regionale Waren. Im Kelnhof wurde beispielsweise das Blechnerhandwerk vor Augen geführt. Und natürlich fanden auch die zahlreich aufgetischten Speisen und Getränke reißenden Absatz.

16 Teams dabei

Apropos Getränke – eine große Gaudi war bereits am Samstag das traditionelle Bierfassrollen gewesen. Hier siegte nach hartem Kampf die Mannschaft Feuerwehr I vor der Landjugend AH und Feuerwehr II. Insgesamt gehen 16 Teams, darunter auch die Mädels der Landjugend, auf den Bierduschparcours.

Die Bilder zur Kilbig-Schlager-Party finden Sie hier.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.